Beiträge mit dem Tag ‘aktion’

Flohmarkt für die Menschenrechte

Sonntag, 17.06.2007

Der Flohmarkt in der Bonner Rheinaue ist einer der größten in Deutschland. Bis zu 2000 Anbieterbieten dort jeden dritten Samstag im Monat von Büchern und CDs, über Sammlerstücke bis hin zu Kuriositäten allerlei Waren an. Diese Chance, nicht mehr benötigte Dinge zu Geld zu machen und einem neuen Besitzer zuzuführen, wollten auch wir von der Bonner Jugendgruppe nutzen. So plünderten wir sowohl unsere eigenen Keller, als auch die von Freunden und Verwandten und bekamen auf diese Weise eine ganzen Reihe an Sachen zusammen, die wir am 19.05.07 auf dem Flohmarkt zugunsten von amnesty international verkauften.

Trotz nicht wirklich optimaler Wetterbedingungen und Schlafmangel (einige von uns hatten in der Rheinaue übernachtet, um einen guten Verkaufsplatz zu sichern), konnten wir zahlreiche Dinge loswerden, sodass die schließlich eingenommene Summe unsere Aktion zu einem vollen Erfolg werden ließ. Denn erfolgreiche Menschenrechtsarbeit ist nur mit einem entsprechenden Budget möglich.

Post to Twitter